Aktuelles zum Thema Coronavirus

Das Coronavirus hat das Wirtschaftsleben weltweit fest im Griff.

In der Schweiz hat der Bundesrat die Situation als «ausserordentliche Lage» gemäss Epidemiegesetz eingestuft und die bereits bestehenden Massnahmen zum
Schutz der Bevölkerung per 17. März 2020 weiter verschärft. Dies bedeutet unter anderem, dass alle Läden, Restaurants, Bars sowie Unterhaltungs- und Freizeitbe triebe mindestens bis am 19. April 2020 geschlossen bleiben.

Wir haben uns intensiv mit den Rechtsfragen der aktuellen Lage auseinanderge setzt und bieten betroffenen Unternehmen, Unternehmern und Privatpersonen persönliche Beratung unter anderem im Zusammenhang mit folgenden Fragestellungen:

Arbeitsrecht

  • Betriebsschliessungen und Home-Office
  • Schul- oder Krippenschliessung und Kinderbetreuung
  • Lohnfortzahlung
  • Kurzarbeit
  • Freistellungen und Kündigungen

Events und Entertainment

  • Haftungsfragen und Rechtsfolgen bei Absagen von Events
  • Ansprüche zwischen Veranstaltern, Künstlern, Auftragnehmern und Subunternehmern
  • Pflichten, Haftung, Rechtsfolgen bei der Durchführung, Absage oder Verschiebung von Film-Dreharbeiten

Unternehmensführung

  • Organisation und Durchführung von Verwaltungsratssitzungen und Generalversammlungen
  • Sanierungen, Liquidität, Beschaffung von Überbrückungskrediten, Stundungen
  • Betreibung, Konkurs- und Nachlassverfahren

Handels- und Vertragsrecht

  • Lieferengpässe
  • Produktionsstopp und Verzugsfolgen
  • Kündigung und Rücktritt von Verträgen
  • Haftungs- und Schadenersatzfragen

 

Unser Managing Partner, Rechtsanwalt Sven Lüscher, steht Ihnen bei Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Coronavirus gerne zur Verfügung.